Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2017 angezeigt.

BeeSummer No1 - die dritte....

Schnittmuster: BeeSummer No1 von BeeKiddi (Longshirt-Variante)
Größe: 44


Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch schrecklich langweile, zeige ich euch heute zum "Memademittwoch" mein drittes Shirt "BeeSummer No1" von BeeKiddi.

Genau genommen ist es das erste von dreien, die ich genäht habe.

Eigentlich war es ein Versehen, dass ich hier die Longshirt-Variante zugeschnitten hatte. Geplant war nämlich ein kurzes Shirt zum In-der-Hose-Tragen.


Die kurzen Varianten könnt ihr *hier* und *hier* noch einmal ansehen, wenn ihr wollt.

Das Schnittmuster sieht zwei unterschiedliche Längen vor und bietet noch die Option, den Schnitt zum Kleid zu verlängern.
Außerdem verfügt es über mehrere Ausschnittvarianten (Rundhals- und V-Ausschnitte in verschiedenen Tiefen).
Ich habe mich dennoch bei allen drei BeeSummer-Shirts für den V-Ausschnitt entschieden und dafür verschiedene Techniken ausprobiert. Richtig angefreundet habe ich mich aber mit noch keiner.

Nach welcher Methode näht ihr de…

BeeSummer No1 - Sind wir tatsächlich alle schön #2

Schnittmuster: BeeSummer No 1 von BeeKiddi
Größe: 44
Sind wir tatsächlich alle wunderschön #2
Mein Post von vergangener Woche zum Thema: "Sind wir tatsächlich alle wunderschön?" (siehe *hier*) wurde in einer Facebook-Gruppe folgendermaßen kommentiert:

"Dein Blog bedeutet leider auch viele Schläge in die Gesichter derjenigen, die daran teilgenommen haben. Meiner Meinung nach irrst du mit deiner These außerdem. Natürlich liegt Schönheit im Auge des Betrachters. Aber Schönheit liegt auch in der Macht der Märkte. Indem wir bereit sind einzugestehen, dass wir nicht alle schön sind, beugen wir uns dieser Macht. Indem wir um Anerkennung betteln, auch wenn wir nicht diesem vorgegebenen Schönheitsideal entsprechen, erkennen wir diese Macht und die aufgedrückten Ideale an. Nur wenn wir postulieren, dass wir trotz aller gegenteiliger Behauptungen Schönheiten sind, erkennen wir diese Marktmacht nicht mehr an. Und nur dann können wir etwas ändern. Meine These....Ich besitze einen klein…

Chloe von Pattydoo

Schnittmuster: Chloe von Pattydoo
Größe: 44 (oben) und 46 (unten)
Änderungen: Ausschnitt vergrößert; Taschen weggelassen, Rocklänge individuell angepasst


In meinem Post von letzter Woche *hier* habe ich meine Gedanken zu der Frage mit euch geteilt , ob wir wirklich alle wunderschön sind (bzw. sein müssen). Heute möchte ich euch einfach "nur" eine weitere Chloe von Pattydoo zeigen:


In meinem ersten Elan habe ich mir einen ganzen Schwung dieser Kleider zugeschnitten, und das, obwohl ich immer noch nicht wirklich weiß, ob mich der Tulpenrock wirklich restlos begeistern kann.


Im Vergleich zu meiner allerersten Chloe habe ich den Rock wieder etwas gekürzt und zeige jetzt Knie.

Außerdem hat mich der verhältnismäßig hohe Ausschnitt der Original-Chloe beim Tragen so gestört, dass ich ihn hier für diese Version um einige Zentimeter vergrößert habe.


Das hat den Tragekomfort für mich persönlich um einiges erhöht.


Noch zugeschnittene Chloes werden natürlich noch fertig genäht und ich zeig…